Weihekandidatinnen und Weihekandidaten…

Als mir vor einiger Zeit mal erzählt wurde, dass es Menschen gebe, die ohne jeden Beigeschmack von Satire von Krankenschwestern und Krankenschwesterinnen reden, konnte ich das kaum glauben. Doch selbst, wenn es sich um einen Versprecher im mehr oder weniger feministischen Umfeld handelt (oder vielleicht auch um eine ernstgemeinte Antwort auf andere abstruse Wortschöpfungen), ist das ja irgendwo noch verzeihlich bzw. nachvollziehbar.

Weniger Feminismus war allerdings bei einer Story im Spiel, ich auf einem Blog las (oh, gibt das jetzt einen Trackback?): Dort habe ein Bischof von “Weihekandidatinnen und Weihekandidaten” gesprochen.

Da fällt mir noch ein, was Masha from Russia aus orthodoxer Sicht zur Diskussion über die Zulassung von Frauen zum Priesteramt sagte: You know, in the orthodox church it’s very easy becuase the priests must have a long beard.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Et unam sanctam catholicam..., Language

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s