Chuck hat auf ganzer Linie versagt!

Die KHG Special Forces mit Chuck

Die KHG Special Forces mit Chuck

Es hat alles an einem Donnerstag Abend im Februar angefangen. Da saß ich mit Guntram in der Küche, wir haben was gegessen und er erzählte, dass er im Sommer ein Zeltlager organisieren würde… von dieser Minute an sah ich meinen jahrelangen Traum in Erfüllung gehen, einmal in Battle Dress Uniform und wichtiger Mission durch den Wald zu robben und freute mich fortan ein halbes Jahr lang auf diese anstrengende aber absolut geniale Nacht!

Force Recon

Am Wochenende war es dann so weit: Die KHG Special Forces waren zusammen gestellt, ein Force Recon Trupp hatte acht Tage zuvor eine Aufklärungsmission hinter sich gebracht und nach detaillierter Planung (eh ja, wir schauen dann mal, was so los ist…) brachen wir aus dem “Camp Sausage” in Richtung Zeltplatz auf. Fünf Stunden später hielten wir die Fahne in unseren Händen und durften den von der Schmach übel zugerichteten Personen am Lagerfeuer unsere Bedingungen diktieren.

An die Geschlagenen sei noch einmal gerichtet: Auch wenn ihr ob eurers Alters (das mit der schwachen Führung und der Nachtwache, die kurz vor Elf schlafen ging, lass ich jetzt mal weg) eurer Lager nicht optimal verteidigen konntet – einen ganz herzlich Dank, dass ihr den Spaß mitgemacht habt und uns noch ein wenig mit dem Klagen über eure Wunden wach gehalten habt.
Wobei ich euch ja eins lassen muss: drei Stunden nach der letzten Feststellung von “boah scheiße, von einer Protestantin gef….” saht ihr wesentlich bezaubernder aus als wir! Aber ich kann in meinem Fall da auch nicht von Schlaf reden; dem verweigerte sich mein Körper ob dem Mix auf Koffein, Hunger, Durst, Wärme, dem Schnarchen des Menschen im anderen Zimmer und dem Gestank meiner Klamotten.

Der beste Spruch überhaupt kam aber von den Kids, als wir noch im Bett lagen. Sie liefen über den Flur und wir hörten: “Da sind Schuhe, ich glaube, wir haben sie!!!” 😀

Ein riesiges Dankeschön geht nun aber auch an unser Team (auf dem Bild fehlen leider zwei), das war einfach klasse und hoch professionell! Ich hoffe, wir finden noch mal die Gelegenheit, sowas zu machen, denn das hat grandios viel Spaß gemacht!

Getting ready for battle

Getting ready for battle

Prep

Advertisements

1 Comment

Filed under Life in Gießen

One response to “Chuck hat auf ganzer Linie versagt!

  1. Franzi Maikler

    Ich hab ja gedacht, dieses Jahr wären wir erfolgreicher…
    Naja, nächstes Jahr kannst du ja als Sicherheitsbeauftragte mitfahren, dann können wir uns nicht mehr blamieren!^^

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s