Sperm Race

Es kommt heutzutage ja allermöglicher Mist im Fernsehen. Aber das Format, dass ich im Folgenden beschreibe, hatte ich so auch noch nicht gesehen.

Stell dir vor, du bist mit 250 000 000 anderen Menschn in weiß gekleidet in einer 350 km lange Röhe eingequetscht. Dann kommst du da auf einmal raus (wie genau wurde leider verschleiert), dann rennst du mit den anderen  durch ein 8 km langes Tal, an dessen Ende du eine 1,5 km lange Leiter hinaufklettern musst. Aber: in dem Tal tobt der Krieg und die ganze Zeit werden Leute abgemetzelt und am Ende wird es nur einen Überlebenden geben, alle anderen verirren sich oder verenden auf dem Weg.

Nein, dann bist du nicht in einem Science-Fiction Thriller oder einer Vision des Dritten Weltkriegs, sondern bei “Sperm Race – das große Rennen”. Diese Dokumentation, eine englische Produktion nehme ich an, versucht aufzuzeigen, welch beschwerlichen Weg Spermien auf dem Weg zu Eizelle zu gehen haben und hebt dabei sämliche Dimensionen auf ein menschliches Maß. Und steckt Menschen in weiße Kleidung und lässt sie Gänge entlang stürmen, durch Täler rennen und Leitern raufklettern.

Mein persönliches Fazit aus der Dramaturgie der Doku: Schwanger werden ist eigentlich fast unmöglich.

Advertisements

1 Comment

Filed under curioso

One response to “Sperm Race

  1. Hm, ich hab zwar den Anfang mit der 350km-Röhre nicht mitgekriegt, allerdings dürfte sich Deine Frage beantworten, wenn Du die ca. 45km/h auch mal ins Menschenformat hochrechnest (selbst wenn nicht, wären das trotzdem nur 7,7 Stunden 😀 )

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s