Allzeit hochträchtig

Am Dienstag Abend habe ich mal wieder einen kleinen Ausflug in das wunderschönes Heidelberg gemacht. Vor zwei Wochen habe ich einen ganzen Sonntag da verbracht, habe mich in ein Free-WLAN-Café gesetzt, war im Museum, bin aufs Schloss sparziert und habe ein bisschen fotografiert. Schoppen war ja nicht, auch wenn der Gummibärchenladen auf hatte.

Diese Woche habe ich mich mit Froggy getroffen und als ich abends wieder zurück zu meinem kostenlosen Stammparkplatz am Altstadtrand gelaufen bin, beobachtete ich eine nette Szene. Ich lief an einem Käthe-Wohlfahrt-Geschäft vorbei, ein Ort, an dem die wunderschön Prächtige tatsächlich allzeit hochträchtig ist. Davor hatte ein junger Asiate sein Stativ aufgebaut und verbrachten Minuten damit (ich weiß ja, dass sowas länger dauern kann), das funkelnde Schaufenster bei Nacht zu fotografieren. Ich erinnerte mich an ein Geschäft für Chinese-Christmas-Kitsch, das ich im März in den USA fotografiert hatte. Ob der der Asiate zuhause dann auch erzählt, dass die Deutschen doch alle verrückt sind?

Advertisements

Leave a comment

Filed under En route, Juhu, Germany!, Schrat im Schratiland

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s