Sätze statt Vorsätze

Mit ein paar Tagen Verspätung ein kleiner Neujahrsgruß – das neue Jahr soll schließlich auch erstmal in Ruhe ankommen können, bevor es gleich mit Erwartungen überfrachtet wird.

Den Silvesterabend verbrachten wir im Theater. Anstatt uns an Vorsätzen für das neue Jahr abzuarbeiten, ließen wir liebevoll rezitierte Sätze auf uns wirken, die wir im neuen Jahr gerne öfter hören würde. Neben Bekundungen von Wohlwollen, Anerkennung und Liebe stehen meine beiden absoluten Favoriten:

Alice Weidel arbeitet eigentlich für Jan Böhmermann.

Donald Trump ist Jan Böhmermann.

Vielleicht ist das ein guter Zeitpunkt, eine neue Blog-Kategorie zu starten – mit Worten, die wir gerne öfter hören möchten.

Advertisements

1 Comment

Filed under #TalkPeace, Worte, die wir öfter hören wollen

One response to “Sätze statt Vorsätze

  1. Pingback: Unbequeme Worte | Schratiblog.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s