Auf dem Weg ins neue Jahr…

… packe ich zunächst mal den Sonnenschein von gestern ein und wünsche allen, dass sie am Licht, welches jeden Tag neu auf unsere Erde scheint, teilhaben mögen.

Auch wenn es sicher Wünsche für ein »Bergauf« in 2021 gibt, hoffe ich für das nächste Jahr vorrangig, dass wir einige Lehren aus 2020 mitnehmen können. Bei mir steht da an erster Stelle die Dankbarkeit für das, was ich habe – Familie, einen schönen Platz zum Wohnen, einen sinnstiftenden Job und auch in diesem Jahr, das von so vielen für uns ungewohnten Einschränkungen geprägt war: eine große Freiheit, die mir der Fleck Land, auf den ich geboren bin, schenkt.

Man braucht nur in der Geschichte ein paar Jahrzehnte zurück blicken, oder heute noch nicht mal ganz über den Rand unseres eigentlich freiheitlichen Europas schlicken, dann finden wir genug Gründe, ein wenig demütig zu werden – vor Freiheit und Wohlstand, auch wenn es da sicher noch (zu) viel Ausbaubedarf gibt.

Und wer nun die Ausgangssperren-Keule oder ähnliches verbales Kampfgerät auspacken will: Sicher ist überall irgendwas noch ein bisschen besser als hier. Doch mir bleibt immer wieder die Frage, in welchem Land die ganzen Querdenker dieses Jahr lieber gelebt hätten… und ein bisschen mehr Freiheit könnten wir uns wahrscheinlich noch erkaufen, indem wir unsere nicht immr ganz so ehrlichen Datenschutzanforderungen etwas zurückschraubten (bzw. an das Niveau unserer Social-Media-Nutzung anpassten).

Was wir noch mitnehmen können ist der Gedanke darüber, ob wir wirklich all das tun müssen, was wir »vor« Corona getan haben, oder ob uns eine Verschlankung an der ein oder anderen Stelle nicht auch gut getan hat und weitergeführt werden könnte.

Und was können wir zurücklassen?

And what to leaf behind?

Der Zustand der Unsicherheit, in dem so viel Angst geschürt und der Verstand lahm gelegt wird. In dem jede Planung geistig im Sande verläuft. In dem ein augearbeites Konzept heute brilliant und morgen wertlos ist. Aber vielleicht erwächst daraus ja auch eine neue Flexibilität und Kreativität, die sich in etwas sichereren Zeit wieder ganz neu entfalten kann.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein neues Jahr in Frieden, Freiheit und Gesundheit!

 

 

 

One thought on “Auf dem Weg ins neue Jahr…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s