Beleuchtungskrise

Wäre die Beleuchtungskrise zwischen München und der UEFA nicht eskaliert, es wäre wohl immer noch dünster in Viktor Orbans Hinterstübchen, in dem er knapp unterhalb der europäischen Wahrnehmung Homosexualität und Sexualverbrechen auf eine Stufe stellen wollte. Nun stehen die Regenbogenstrahler auf sein Gesetz gerichtet – und man darf gespannt sein, was die EU im Lichte dieser Aufmerksamkeit aus seinem schwarzen Werte-Schäfchen macht.

Schmerzhaft bleibt es dennoch. Es war lange her, dass mich die Tagesschau zu Tränen gerührt hat. Und es macht wahnsinnig wütend.

One thought on “Beleuchtungskrise

  1. Pingback: Reactions against Hungary and UEFA | Marcus Ampe's Space

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s