Caminando va – Cammino #1

Jetzt sind wir unterwegs, auf dem Weg nach Italien. Das passende Lied dazu habe ich im Januar zum ersten Mal gehört, Caminando va - das Leben lebt vom Aufbruch, und seit dem nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Camminare - wo wir im Deutschen abgedrotschene Sprichwörter bemühen (der Weg ist das Ziel...), haben die Italiener …

Continue reading Caminando va – Cammino #1

Da kommt noch was

Die ersten Vorboten des Frühlings, kleine, aber kräftige Farbkleckse in der Landschaft. Kurz am Wegesrand stehen bleiben, die ersten Bienchen summen hören, nach vorne blicken, Hoffnung schöpfen, aufbrechen ins Leben, jeden Tag aufs Neue. In all dem Trubel, der die Welt gerade in Atem hält. Einem Moment der Sehnsucht nach Frieden Raum geben und den …

Continue reading Da kommt noch was

Bunt geschaffen

Die treuen Leser*innen dieses Blogs wissen, dass ich es meist nicht lassen kann, mich zur kirchlichen Regenbogen-Thematik zu äußern, auch wenn es sich sicherlich um eine Nischen-Kombination handelt. Vielleicht aber auch gerade deswegen. Ende Januar trat das Thema aus der Nische in die Primetime - einige Tage früher als eigentlich geplant. Die ARD nutzte wohl …

Continue reading Bunt geschaffen

Überm Sternenzelt

Ein schlichtes, aber sehr begeisterndes Erlebnis, mit einem durchaus ausbaufähigen, aber dennoch stolzen Ergebnis. Anfang Januar radelte ich eines späten nachmittags nach Hause. Nachdem ich die Stadt verlassen hatte, breitete sich der Sternenhimmel vor und über mir aus. Es war leider zu kalt, um den Moment in Ruhe auszukosten, aber ich beschloss, nach meiner Ankunft …

Continue reading Überm Sternenzelt

Angekommen am Start

Pünktlich zum Jahresende war ich am Silvestermorgen an meinem Ziel angekommen, dem nahegelegenen Feldweg mit dem tollen Blick auf den winterlichen Sonnenaufgang über dem Lumdatal. Angekommen am Ziel, angekommen am Anfang. Das galt nicht nur für die noch weihnachtliche Stimmung, sondern auch für den Kilometerzählers meine Fahrrads, der an diesem Morgen nach genau einem Jahr …

Continue reading Angekommen am Start

Spaziergang zum Jahresende über Allendorf

From one beginning to another

Um die Weihnachtsfeiertage habe ich es nicht geschafft, ein wenig der Besinnlichkeit rechtzeitig in Worte für diesen Blog zu fassen und kreativ mit einer passenden Fotografie zu versehen. Dabei war das Foto bereits geschossen, zwei sogar, inspirierende Worte gelesen und gehört. Worte vom entsprungenen Ros', von der Symbolik eines neuen, lebendigen Triebes, der an einem …

Continue reading From one beginning to another