Überm Sternenzelt

Ein schlichtes, aber sehr begeisterndes Erlebnis, mit einem durchaus ausbaufähigen, aber dennoch stolzen Ergebnis. Anfang Januar radelte ich eines späten nachmittags nach Hause. Nachdem ich die Stadt verlassen hatte, breitete sich der Sternenhimmel vor und über mir aus. Es war leider zu kalt, um den Moment in Ruhe auszukosten, aber ich beschloss, nach meiner Ankunft …

Continue reading Überm Sternenzelt

Angekommen am Start

Pünktlich zum Jahresende war ich am Silvestermorgen an meinem Ziel angekommen, dem nahegelegenen Feldweg mit dem tollen Blick auf den winterlichen Sonnenaufgang über dem Lumdatal. Angekommen am Ziel, angekommen am Anfang. Das galt nicht nur für die noch weihnachtliche Stimmung, sondern auch für den Kilometerzählers meine Fahrrads, der an diesem Morgen nach genau einem Jahr …

Continue reading Angekommen am Start

Spaziergang zum Jahresende über Allendorf

From one beginning to another

Um die Weihnachtsfeiertage habe ich es nicht geschafft, ein wenig der Besinnlichkeit rechtzeitig in Worte für diesen Blog zu fassen und kreativ mit einer passenden Fotografie zu versehen. Dabei war das Foto bereits geschossen, zwei sogar, inspirierende Worte gelesen und gehört. Worte vom entsprungenen Ros', von der Symbolik eines neuen, lebendigen Triebes, der an einem …

Continue reading From one beginning to another

One Plätzchen a day keeps the Coronastress away

Die Wochenend-Beilage der Gießener Allgemeinen Zeitung titelte heute mit der tiefen Freude einer Mutter, die gerade Plätzchen aus dem Backofen holt. Das Kind nascht vergnügt einen Keks, die Botschaft ist klar: Wenn Mutti einfach nur ihren Job macht, ist die Quarantäne nur halb so schlimm. Und vielleicht wäre die ganze Pandemie bisher ja auch nicht …

Continue reading One Plätzchen a day keeps the Coronastress away

Spielzeiteröffnung

Mit dem ersten Advent beginnt das neue Kirchenjahr, diese Abfolge von Festen und Ritualen, die uns immer wieder das gleiche Narrativ erfahrbar machen möchte. Vielleicht eine Art Spielzeiteröffnung. Zunächst wird die Erwartung gegeben, in der in einer festlosen, dunklen Zeit die ersten Lichter angezündet werden, um auf die Hoffnung einzustimmen. Zumindest in unseren Breiten nährt …

Continue reading Spielzeiteröffnung

Herbst-Ausbeute

In den letzten Monaten habe ich mich viel damit beschäftigt, mit welcher Ausrüstung ich zukünftig fotografieren will - APS-C oder Vollformat, Sony A-Mount oder E-Mount, oder vielleicht ein A-Mount auf dem E-Mount, und dann natürlich die Frage, welche Summe ich bereit bin dafür zu investieren.  Im Zuge meine Recherchen habe ich zunächst mal herausgefunden, dass …

Continue reading Herbst-Ausbeute

Beleuchtungskrise

Wäre die Beleuchtungskrise zwischen München und der UEFA nicht eskaliert, es wäre wohl immer noch dünster in Viktor Orbans Hinterstübchen, in dem er knapp unterhalb der europäischen Wahrnehmung Homosexualität und Sexualverbrechen auf eine Stufe stellen wollte. Nun stehen die Regenbogenstrahler auf sein Gesetz gerichtet - und man darf gespannt sein, was die EU im Lichte …

Continue reading Beleuchtungskrise