Ladies only

Flughäfen standen in der Vergangenheit ja wegen Vielem in der Kritik, doch bei meinem letzten Besuch musste ich feststellen, dass da ein Punkt bisher ausgespart wurde. Zum Internationalen Frauentag am Montag aus der Reihe »nicht mal gut gemeint« ein Beitrag aus dem Parkhaus des Frankfurter Flughafens: Am Eingang des Parkhauses wird eine Frauenparkplatzreihe ausgewiesen, geschmückt …

Continue reading Ladies only

Memory zum Abstillen

Nach der Homo-Kini-Frage und den gepixelten Brüsten kämen wir heute zu einer wirklich diskussionswürdigen Sachlage und einem weiteren Fall deplatzierter Brust-Präsentation: Der Gießener Spielwarenhändler mit Tradition bietet zwischen Krimis auf kindgerechter Augenhöhe ein Busen-Memory an. Was bitte soll das?!? Meine anonyme Bildquelle sprach nach dieser Entdeckung die Verkäuferin an („ist doch nicht so schlimm“) und …

Continue reading Memory zum Abstillen

Gender und Werkzeug

"Der gute Makita" - sagte mein Vater, als er mich damals in der Schreinerei besuchte und er den dortigen Akkubohrer sah. Der Makita-Akkuschrauber - Inbegriff von Professionalität, Männlichkeit, Unabhängigkeit. Auch wenn der Akkuschrauber ein durchaus auch unter Frauen beliebtes Symbol der Emanzipation ist, drückt das Werkzeug, das mit ein bisschen Phantasie und Fingerzucken das testosteronkonnotierte …

Continue reading Gender und Werkzeug

En travesti

Die letzte Hausarbeit meines Studiums. Die spannenste! Ein Kunstwerk in Wort und LaTeX! Doch wer findet meine beiden höchst unwissenschaftlichen Zitate? Ich habe mir beim Kaschieren jedenfalls große Mühe gegeben die Quelle nach allen Regeln der Kunst anzugeben, was bei einem Prof. K. F. Boerne gar nicht so einfach ist! Doing Gender - Soziale Konstruktion …

Continue reading En travesti

Rein theoretisch hast Du praktisch keine Chance!

Als ich dieses Plakat das erste Mal auf dem WiWi-Campus gesehen habe, dachte ich zunächst, es handle sich vielleicht um eine pessimistisch-fatalistische Verwandschaft mit der Kampagne der Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs, die seit Oktober mit dem wahrheitsträchtigen Slogan "Wer das Schweigen bricht, bricht die Macht der Täter" auf sich aufmerksam macht. Vielleicht als …

Continue reading Rein theoretisch hast Du praktisch keine Chance!